Leider müssen wir euch mitteilen, dass wir auf Grund der aktuellen Bestimmungen der Tierschutz Hundeverordung, die Zuchtschau am 11.09.2022 absagen müssen. 
Die Entscheidung mussten wir Montag Abend (05.09.2022) treffen, da die Auflagen in der kurzen Zeit nicht mehr zu erfüllen sind. Die Vorgaben  (tierärztliche Untersuchungen, etc.) wurden uns Montag Mittag vom Veterinäramt mitgeteilt. 
Wir sind sehr enttäuscht 😞

Liebe Mitglieder!

Unser Stammtisch findet jeden letzten Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr in unserem Vereinslokal 

"Haus Dröge Adria", Leckingser Str. 143, 58640 Iserlohn

 statt.

Herzlich Willkommen beim

DTK 

Gruppe

Schwerte-Westhofen

 Die Gruppe Schwerte-Westhofen  im Deutschen Teckel Klub 1888 e.V. wurde am 31.05.1955 gegründet. Von damals bis heute gibt es ein aktives Gruppenleben. Zahlreiche Teckel von Züchtern und Mitgliedern unserer Gruppe wurden erfolgreich auf jagdlichen Prüfungen, auf Zuchtschauen und Ausstellungen geführt oder sind auch einfach nur so  liebenswerte Familienmitglieder geworden.
Wenn Sie mehr über unsere Gruppe und über unsere kleinen "krummbeinigen" Räuber, Charmeure, Schauspieler, Dickköpfe,.... erfahren möchten, stöbern Sie auf unserer Seite oder setzten sich  direkt mit uns in Verbindung unter
[email protected]

Lernen für den Alltag:
Ganzjährig, abhängig vom Wetter, lernen Hund und Halter unter Anleitung für den Alltag und ein harmonisches Zusammenleben. Jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr wird auf dem Platz des DVG im Reiche des Wassers in Schwere geübt. Auskunft erteilt Silvia Klose, Tel. 02304/81847.
Welpenspiel und Jundhundekurs:
Ebenfalls ganzjährig, wetterabhängig, findet auf dem Platz des DVG im Reiche des Wassers in Schwerte jeden Donnerstag ab16:00 und 17:00 Uhr ein Welpenspiel und Junghundekurs statt. Ansprechpartnerin ist Heike Meyer, Tel. 0231/40665

Jagdliche Ausbildung und Prüfungen:
Anlagenprüfungen wie Schussfestigkeit (Sfk), Spurlaut (Sp) und Wassertest (Wa.T.) werden jährlich durchgeführt. 
Schweißprüfung (SchwhK), Vielseitigkeitsprüfung (Vp) und weitere Prüfungen werden nach Bedarf veranstaltet.
Termine werden frühzeitig auf dieser Seite veröffentlicht.


Gruppe Schwerte-Westhofen

im Deutschen Teckelklub e.V.


 

Der Deutsche Teckelklub wurde 1888 in Berlin gegründet; er ist der zweitälteste Hundezuchtverein in Deutschland und zwar nach dem nur wenige Monate zuvor gegründeten Deutschen Doggenklub. Die DTK-Gründer waren ausnahmslos Jäger. Offensichtlich waren diese aber sehr weitsichtig, denn seit Bestehen des Klubs wurden auch Nichtjäger als Mitglieder aufgenommen. Dies hat der Verbreitung des Teckels nicht nur in Deutschland sehr gut getan, sondern die Symbiose von Jägern und Nichtjägern war und ist für den Klub äußerst fruchtbringend. Sowohl die jagdlichen Leistungen als auch das Aussehen der Teckel – übrigens je nach Landschaft oder nach Gusto des Betrachters auch Dackel oder Dachshund genannt – haben in der Breite ein sehr beachtliches Niveau erreicht. Selbstverständlich gibt es in der Zucht auch gelegentlich Rückschläge, denn die Natur ist auch in der Teckelei immer noch nicht total erforscht (und wird es sicherlich auch nicht werden).

Der DTK vertritt 9 Rassen, nämlich die drei Haararten kurzhaarige, rauhaarige und langhaarige Teckel in der Standardgröße (Brustumfang ab 36 cm, maximales Gewicht 9 kg), in der Zwergengröße (Brustumfang 31 bis 35 cm bei einem Gewicht von 4 bis 5 kg) und in der Kaninchenteckelgröße (Brustumfang bis 30 cm bei einem Gewicht bis max. 3,5 kg).

Der Kurzhaarteckel gilt als der Urdackel und zwar in der schwarzroten Farbe, relativ häufig auch als Tiger. Die rote Farbe ist erst relativ spät durch Einkreuzung von roten niederläufigen Bracken entstanden. Aber auch der immer rote Hannoversche Schweißhund wurde eingekreuzt!

Die rauhaarige Form entstand durch die Einkreuzung von verschiedenen Terrierarten und von Schnauzern, zuletzt wurde der Dandie Dinmont Terrier verwendet. Da man kein positives Ergebnis sah, wurde wiederum in die so entstandenen Zuchtprodukte der Kurzhaardackel eingekreuzt – mit dann bestem Erfolg wie sich heute zeigt.

Der Langhaardackel hat die gleichen Ahnen wie die Deutsche Wachtel, der Spaniel und die Setter. Er hat sich aus dem langhaarigen Vogelhund entwickelt.

 

Im DTK sind rund 20.000 Mitglieder organisiert; diese verteilen sich auf rund 300 Ortsgruppen in der gesamten Bundesrepublik. Details s.: dtk1888.de

 

Eine dieser Ortsgruppen ist unsere Gruppe Schwerte-Westhofen. Sie wurde in 1955 gegründet. Das Stammlokal war zunächst die Rettelmühle, seinerzeit idyllisch an einem Mühlenteich genau zwischen den Gemeinden Westhofen und Wandhofen gelegen. Dort war auch eine Bauanlage (Schliefenanlage) mit Fuchsunterkunft eingerichtet, die Mittelpunkt des Gruppenlebens und einige Male auch wegen der Erfolge gruppenzugehöriger erfolgreicher Züchter ein Zentrum für nationale und internationale Begegnungen war.

Nunmehr ist unser Stammlokal das Haus Dröge in Kalthof, in dem sich durchweg eine stattliche Anzahl von Mitgliedern versammelt, bezogen auf die Mitgliederzahl von knapp

40. Hinsichtlich der Aktivitäten unserer Gruppen wird auf die Ankündigungen in dieser Homepage verwiesen.